Abfall & Ressourcen

Abfall- und Energiekonzept für Seehotel Werzer Wallerwirt GmbH

Ziel ist die Erstellung eines Abfall- und Energiekonzeptes zur Erlangung des Österreichischen Umweltzeichens für Tourismusbetriebe.

Abfallwirtschaftskonzepte

RC Plastik

Abfallwirtschaftskonzepte unterstützen ein nachhaltiges Stoffstrom- und Entsorgungsmanagement auf betrieblicher, kommunaler und überregionaler Ebene und helfen so bei der Erreichung abfallwirtschaftlicher Zielsetzungen und Grundsätze (Vermeidung, Verwertung, Entsorgung).

Auf Basis eines stoffbezogenen Systemansatzes erstellt die RMA Studien und Konzepte für eine nachhaltige Abfallbewirtschaftung auf betrieblicher, kommunaler und überregionaler Ebene.

RepaRegio - Reparaturnetzwerk

RepaRegio.jpg
 
Zur Förderung von regionaler Wertschöpfung und Vernetzung von Kleinbetrieben wurde in den Bezirken Villach und Villach Land das Reparaturnetzwerk RepaRegio aufgebaut. 
 

 

 

AMOR – Analyse der Möglichkeiten einer Optimierung des Artikeleinsatzes und der Altstoffsammlung zur Reduktion der Abfallmengen

AMOR.JPG

Ziel ist es, neue Methoden zu entwickeln und zu testen, um durch gezielte einkaufsseitige aber auch abfallseitige Maßnahmen in qualitativer wie quantitativer Hinsicht Ressourcen zu schonen und damit im Krankenhaus Hietzing einen abfallvermeidenden Beitrag zu leisten.

AgWin - Abwasserrelevante Silberstoffströme in Wien

Ziel  ist es, eine Silberbilanz für die Stadt Wien zu erstellen, wobei das Hauptaugenmerk auf jene Silberfrachten gelegt wird, welche in das Abwasser gelangen.

AKIN-P – Erstellung einer Input-/Outputanalyse des Preyer’schen Kinderspitals

Ziel ist es, für das Preyer’sche Kinderspital eine aktualisierte und erweiterte Datenbank zu erstellen, um eine über die bereits vorhandenen Daten hinausgehende, verbesserte Datenbasis für das tägliche Umweltmanagement und die Umwelterklärung 2002 zu schaffen. 

AKIN-P2 – Fortschreibung der Input/Outputanalyse im Preyer'schen Kinderspital für das Jahr 2001

Ziel ist es, für das Preyer’sche Kinderspital die Datenbank des Connectors mit den relevanten Daten des Jahres 2001 zu ergänzen, um die Datenbank auf dem aktuellen Stand zu halten.

ÖWAV – SFA AWS – Anwendung der Stoffflussanalyse in der Abfallwirtschaft

Ziel ist es, ein Regelblatt zu erstellen, welches die Anwendung der Methode der Stoffflussanalyse für abfallwirtschaftliche Fragestellungen regelt.

ABASG II - Nährstoffe – „Stickstoffbilanz Österreich“

Ziel ist es, aufzuzeigen, in welchen Prozessen in Österreich nährstoffhältige Güter anfallen, wie diese gegenwärtig behandelt werden, und wo sie verbleiben. Für das System „Nährstoffhaushalt Österreich“ wird eine Nährstoffbilanz für Stickstoff unter Berücksichtigung aller wichtigen, diesen Nährstoff enthaltenden Güter und Abfälle erstellt.

AVEMA – Analyse, Bewertung und Umsetzung des Vermeidungspotentials in einer städtischen Verwaltung am Beispiel des Magistrats der Stadt Wien

Ziel ist es, am Beispiel von drei ausgewählten Magistratsabteilungen der Stadt Wien das inputseitige Vermeidungspotential der massemäßig größten Güter- und Energieflüsse in einer städtischen Verwaltung zu identifizieren und ihre Auswirkungen auf die Abfallflüsse (fest, flüssig und gasförmig) abzuschätzen, geeignete Vermeidungsszenarien zu entwerfen und gemeinsam mit den Magistratsabteilungen umzusetzen.