Bauen & Wohnen

X-Bauen&Wohnen
Wohnen.jpg

Bauen und Wohnen stellen einen zentralen Faktor einer nachhaltigen Entwicklung, sowohl für die Gesundheit als auch für das Wohlbefinden jedes Einzelnen dar. Die Optimierung des Energieeinsatzes von der Herstellung von Bauprodukten bis hin zum Betrieb von Gebäuden sind wesentliche Aspekte zur Erreichung von Klimaschutz- und Wirtschaftlichkeitszielen.

Durch eine ökologische Baubegleitung unterstützt die RMA eine hohe Innenraumluftqualität und leistet damit einen wesentlicher Beitrag zum gesunden Wohnen. Eine nachhaltige Qualitätskontrolle wir durch Gebäudebewertungen unterstützt. Im Bereich der Forschung stehen Fragen der Baurestmassenentsorgung, sowie Fragen der im Bestand eingebauten Stoffe mit ihrem Schadstoff- und Ressourcenpotential, als auch Lösungsansätze zum "Haus der Zukunft" im Vordergrund.

Referenzprojekte

Eco.District.Heat - Potenziale und Restriktionen leitungsgebundener Wärmeversorgung in Stadtquartieren

EDH Projektlogo

Ziel des Projektes Eco.District.Heat ist es, eine strategische Entscheidungshilfe für österreichische Städte zu entwickeln, mit der das Themengebiet leitungsgebundene Wärme- (und Kälte-) Versorgung in städtischen Energiekonzepten in Abstimmung mit energieraumplanerischen Fragestellungen aus ganzheitlicher Perspektive bearbeitet werden kann.

wohngesund - „Ratgeber gesundes Wohnen“

Cover wohngesund

Ziel ist die Erstellung einer handlichen Broschüre für „Gesundes Wohnen".

Die Herausforderung war es, eine prägnante aber hilfreiche Arbeitsbroschüre für Bauherren und Baufrauen (Neubau, Modernisierung und Sanierung) zu generieren. Diese soll Endkunden während dem Bauprozess unterstützen. Die Broschüre wurde deshalb in Taschenformat konzipiert.

2. Auflage Fibel: „Nachhaltig Bauen“ 2012

Cover Fibel Nabau 2012

Ziel ist die Überarbeitung der Nabau Fibel aus dem Jahr 2006. Die Fibel für nachhaltiges Bauen wurde in einem ersten Schritt auf Aktualität überprüft. Im zweiten Schritt wurden die nicht mehr aktuellen Teile geändert und adaptiert. Das Kapitel „klima:aktiv Gebäudestandard“ wurde neu hinzugefügt. Für die Neuauflage erfolgte eine Fotorecherche. Von Akteuren des nachhaltigen Bauens in Kärnten wurden viele Fotos von Best-Practice Projekten zur Verfügung gestellt. Die grafische Neugestaltung erfolgte durch „Prosign Klaus Hadler“.

Nako-LSP BS3 - Bauökologieberatung und Chemikalienmanagement

Lakeside_0.JPG

Ziel ist die Durchführung einer Bauökologieberatung und die Erstellung und Durchführung eines Chemikalienmanagements für das Objekt Lakeside Park Baustufe 3, Objekte B08 + B10.

FCKW Review – Reviewing des Wissensstandes zum Thema FCKW Lagerentsorgung

FCKW Review.

Ziel ist es, die erarbeiteten Forschungsresultate zu Evaluieren. Dazu gilt es eine Experteneinbindung zur Lösung der Fragen bezüglich eines nachhaltigen Rückbaus der noch in Verwendung befindlichen Stoffe mit Ozonzerstörungspotential des Bauwesens zu erreichen.

Projekte